Hier fin­den Sie Ant­wor­ten auf die am häu­figs­ten gestell­ten Fra­gen.

  • Was ist ein Spiel?
    Ein Bow­ling­spiel setzt sich aus 10 Run­den (engl. Frames) zusam­men, mit je 2 Ver­su­chen, alle Pins umzu­wer­fen.
    Wird in der 10. Run­de ein Strike erzielt, erhält der Spie­ler auto­ma­tisch zwei Bonus-Wür­fe.
    Wird in der 10. Run­de ein Spa­re erzielt, erhält der Spie­ler auto­ma­tisch einen Bonus-Wurf.
  • Mit wie vie­len Per­so­nen kann man auf eine Bahn?
    Für ein zügi­ges Spiel ohne gro­ße War­te­zeit, emp­fiehlt es sich mit 4–6 Per­so­nen zu spie­len.
    Sie kön­nen bei uns mit 6–8 Per­so­nen auf einer Bahn pro­blem­los spie­len, es sind gro­ße Sitz­ecken vor­han­den.
  • Ab wel­chem Alter kann man Bow­ling spie­len?
    Wir emp­feh­len ein Min­dest­al­ter von ca. 5 Jah­ren. Mit der Kin­der­ban­de tref­fen auch die kleins­ten Bow­ler, die leich­tes­ten Kugeln sind 5èr mit 3 oder 5 Fin­ger­lö­chern.
  • War­um brau­che ich Bow­ling­schu­he, um Bow­ling zu spie­len?
    1. Die Bow­ling­schu­he sind so her­ge­stellt, dass Sie bei der Ball­ab­ga­be glei­ten kön­nen.
    2.  Turn- bzw. Hal­len­schu­he sind nicht zuläs­sig (und auch nicht geeig­net).
    3.  Der Anlauf hat eine Spe­zi­al­be­schich­tung, wel­cher mit ande­ren Schu­hen beschä­digt wer­den kann.
  • Wie wer­den die Punk­te gerech­net?
    Alle unse­re Bow­ling­bah­nen sind mit Com­pu­tern aus­ge­stat­tet, der die Punk­te auto­ma­tisch zusam­men zählt. Wer­den alle zehn Bow­ling­pins mit dem ers­ten Wurf umge­wor­fen, bezeich­net man dies als einen „Strike“. Ein Strike zählt 10 Punk­te zuzüg­lich der Punk­te die mit den nächs­ten bei­den Wür­fen erzielt wer­den. Wer­den alle 10 Pins mit zwei Wür­fen umge­wor­fen, erscheint auf dem Moni­tor ein / Man nennt dies einen „Spa­re“.
    Ein Spa­re zählt zehn Punk­te zuzüg­lich der Punk­te, die mit dem nächs­ten Wurf erzielt wer­den. Wer­den nicht alle Pins mit bei­den Wür­fen umge­wor­fen, so ergibt die Anzahl der umge­wor­fe­nen Pins die Punkt­zahl.
  • Kugel- bzw. Ball­ge­wicht!
    Das Gewicht des Bow­ling­balls liegt zwi­schen 5 – 16 Pounds (ca. 2,25 bis ca. 7,2 kg).
    In unse­rem Bow­ling­cen­ter haben die Bow­ling­bäl­le ver­schie­de­ne Far­ben. Jede die­ser Far­ben steht für ein Gewicht. Anhand der Far­be kann man sein anfangs gewähl­tes Gewicht jeder­zeit wie­der­fin­den.
    Die meis­ten Frei­zeit­spie­ler sind der Mei­nung, dass bei einer höhe­ren Ball­ge­schwin­dig­keit auch mehr Pins umfal­len. Dies ist falsch!! Dadurch wer­den die Wür­fe wesent­lich unge­nau­er und lan­den des Öfte­ren in der Rin­ne, da der Spie­ler somit unge­wollt „Drall“ aus­löst bzw. den Wurf nach links oder rechts „ver­reißt“!
  • Wie lan­ge spielt man?
    Die Erfah­rung hat gezeigt, dass die meis­ten Gäs­te Ihre Bah­nen für 2 Stun­den buchen.
  • Wie kann ich reser­vie­ren?
    Per­sön­lich bei uns am Coun­ter, oder aber bequem von zu Hau­se per Tele­fon.
    Unter 03 81 / 51 316 hel­fen wir Ihnen ger­ne wei­ter.
  • Was ist Bum­per-Bow­ling?
    Bum­per Bow­ling ist eine spe­zi­ell für Kin­der ent­wi­ckel­te Vari­an­te des Bow­ling-Spiels. Dabei wer­den die seit­li­chen Rin­nen der Bahn mit etwas aus­ge­füllt oder abge­deckt. So kann der Bow­ling­ball nicht mehr in die Rin­nen abglei­ten, was bei unge­üb­ten Spie­lern von Vor­teil ist, um ihnen nicht den Spass am Spiel zu neh­men.
    Der Begriff Bum­per kommt aus dem Eng­li­schen und bedeu­tet soviel wie „Abwei­ser, Puf­fer oder auch Stoß­dämp­fer“.
  • Was ist ein Pro-Shop?
    Bei einem Bow­ling Pro-Shop han­delt es sich um ein Fach­ge­schäft für Bow­ling­zu­be­hör.