Bow­ling­bäl­le lei­den mit der Zeit. Durch tro­cke­ne Bah­nen zeich­nen sich Lauf­rin­ge deut­lich ab, die Bow­ling­ma­schi­nen gehen unsanft mit den Bäl­len um. Da hilft unse­re Auf­ar­bei­tung bzw . Repa­ra­tur der Bow­ling­bäl­le.

Sehen Sie hier, wel­che Aus­wir­kun­gen die Auf­ar­bei­tung hat. 

  1. Alle Krat­zer die nicht tie­fer sind als die Schrift auf dem Ball las­sen sich voll­kom­men ent­fer­nen.

2. Auch hier sind deut­lich die Krat­zer zu erken­nen.

3. Nach Bear­bei­tung mit Schleif­pad Ver­y­fi­ne.

4. Nach Bear­bei­tung mit Schleif­pad Ultra­fi­ne.

5. Hier wur­de der Ball mit einem Polish behan­delt.